Küche organisieren – Ideen für mehr Platz und Ordnung

In der Küche laufen Sie von rechts nach links, weil sich die benötigten Utensilien nicht am optimalen Ort befinden? Das hat ein Ende, wenn Sie Ihre Schränke richtig einräumen und sich ein Ordnungssystem für die Schubladen beschaffen. Es ist nicht schwer, eine Küche zu organisieren und sich fortan einige Wege zu sparen. Nutzen Sie den Platz richtig aus und überlegen Sie sich ganz genau, in welchem Bereich Sie welche Utensilien, Hilfsmittel und Zubehör benötigen.

 

Praktische Aufbewahrungssysteme für Schubladen

Sie suchen den Quirl, doch zwischen den zahlreichen Schöpfkellen und Pfannenwendern ist er unauffindbar? Für Schubladen gibt es Ordnungssysteme, in denen Sie Ihre Küchenutensilien nach der Anwendung oder nach der Nutzungshäufigkeit einsortieren können. Was bei Essbesteck längst üblich ist, wird bei Kochutensilien in vielen Küchen noch vernachlässigt. Dabei ist es ganz einfach, die Küche zu organisieren und für Ordnung im Schrank und in den Schubfächern zu sorgen. Ein großer Vorteil spezieller Aufbewahrungssysteme beruht auf der Tatsache, dass Sie nie mehr vergeblich nach einem Küchenhelfer suchen und dabei das Risiko eingehen, dass Ihr Braten auf dem Herd anbrennt. Nicht nur Sie, sondern Ihre ganze Familie profitiert davon, wenn Sie die Küche organisieren und ein neues Ordnungssystem einführen.

 

Den Kühlschrank ausmisten und neu einräumen

Ein Griff in den Kühlschrank führt Sie zu einem Joghurt, der bereits seit einem Monat abgelaufen ist? Oder kaufen Sie regelmäßig zu viel ein, da Sie die Übersicht über Ihre Bestände schon länger verloren haben? Der Kühlschrank bietet sich durch seine verschiedenen Etagen mit unterschiedlichen Kühlungen sehr gut für einen Neustart in Ihrer Küche an. Räumen Sie alles heraus und nutzen diesen Zeitpunkt, um dem Kühlschrank eine Grundreinigung zuteilwerden zu lassen. Ordnung in der Küche herrscht in Bezug auf den Inhalt im Kühlschrank dann, wenn die in Kürze ablaufenden Lebensmittel vorne und somit im Augenmerk stehen. Für Käse, Aufschnitt und Gemüse können Sie verschließbare Behälter verwenden und die Lebensmittel voneinander getrennt aufbewahren.

 

Was wo aufbewahren? So geht Ordnung in der Küche!

In einer großen Küche haben Sie viel Platz. Doch eine kleine Küche zu organisieren ist wesentlich schwieriger, da es im Regelfall an Stauraum fehlt. Wie oft haben Sie sich einen zusätzlichen Schrank gewünscht, in dem Sie konservierte Lebensmittel oder Küchengeräte aufbewahren können? Wir versichern Ihnen, dass es selbst für die kleinsten Küchen umsetzbare Ideen für mehr Ordnung und eine perfekte Organisation gibt. Achten Sie immer darauf, dass Sie Ihre Helfer, die Gewürze und andere Utensilien in der Nähe des Ortes aufbewahren, an dem Sie sie benötigen. Die Gewürze gehören beispielsweise über den Herd, während Schöpfkellen und Co. auf dem Weg zwischen Ihrem Esstisch und dem Herd aufbewahrt werden können. Wenn Sie Ihre Küche organisieren, sollten Sie sich immer an den aufeinander folgenden Arbeitsschritten orientieren.

 

Alles griffbereit – praktische Tipps für optimalen Stauraum

Moderne Küchen jede Menge Schubladen, ausziehbare sowie klassische Schränke. An Stauraum mangelt es also nicht, doch auch das kann beim Küche organisieren problematisch werden. Je mehr Platz vorhanden ist, desto mehr Dinge werden einfach ohne große Überlegung in den vorhandenen Schränken verstaut. Über die nötige Ordnung in der Küche denken Sie erst nach, wenn Sie etwas suchen und es genau dort finden, wo Sie es nicht vermutet hätten. Um eine Küche zu organisieren, sollten Sie sich den Plan der Küchenmontage zur Hand nehmen. Skizzieren Sie sich den Stauraum ab und beschriften Ihre Skizze so, wie Sie im Endeffekt für Ordnung in Ihrer Küche sorgen wollen. Kurze Wege und mit einem Griff erreichbare Dinge sind gerade um den Herd und um die Spüle herum von essenzieller Bedeutung.

Sie sind unschlüssig, wie Sie die Küche organisieren und fortan ohne lange Suche nach einem Gewürz oder einem Bratenwender greifen können? Dann überlegen Sie sich, welche Dinge Sie in welchem Bereich am häufigsten benötigen. Wenn Sie Ihre Schränke nach diesem Prinzip einräumen, haben Sie Ordnung in der Küche und werden sich in Zukunft noch mehr übe Ihre neue und ordentliche Küche freuen.

Zurück zur Übersicht